HCinema Logo DIE GRÖSSTE PROJEKTOREN-DATENBANK
Home Rechtliches Impressum Kontakt HändlerLog in
Einstellungen Technik Suche
Alle Meine
Hersteller
Meine
Favoriten
Direkt
???

---------- HCinema Händler ----------


Bild
Sharp XV Z18000
Sharp XV Z18000 Beamer
Kunden Bewertung
4.5 von 5
Sterne
aus
6 Bewertungen
Bewertung schreiben.
UVP Preis
Projektionssystem   1 x 0,65" DLP Chip
Ansi-Lumen 1400
Kontrast 33000 full on/off
Schwarzwert 0.0424 min. Lumen
Offset 66% ansehen
Auflösung HDTV 1920 x 1080
2.073.600 Pixel
Wiedergabesignale PAL, SECAM, NTSC, HDTV 720p, 1080i, 1080p EDTV 480p, 576p
Einsatzgebiet Heimkino
Lampe
300W 369 € Ersatzlampe bestellen >>
Artikel Nr.: AN-K15LP
Lampenlebensdauer 2000 Std. 3000 Std. im Eco Mode
Betriebskosten
| günstigteuer |
1
 15% / 0.18 €
280 - 326 cm





Lux: 622 Lux
Raumlicht max.: 124 Lux
Candela pro m²: 199 cd/m²
Foot-Lamberts: 58 fL
74 cm


16/9 Leinwandbreite: cm
???            Leinwand: Gain
Focus manuell
Zoom manuell 1.16
Objektiv F=2,5-2,7 f=21-24,4 mm
Projektionsverhältnis 1.4-1.63:1 ansehen
Audio Nein
Anschlüsse 2 x HDMI 1.3 in
D-sub 15 pin in
YUV in
S-Video in
Cinch Video in
RS232C Din 9pin in
Deckenmontage Ja
Stromverbrauch 339W / 8,3W standby
Maße BxHxT 403 x 115 x 341 mm (15,9"x4,5"x13,4") 15.8 L/dm³
Betriebsgeräusch 23 dB im Eco Mode
Gewicht 5,8 kg / 12,79 lbs.
Keystone-Korrektur -

Ausleuchtung -
Frequenz H-sync: 15-110 kHz
V-sync: 43-85 Hz
Foot-Lamberts 58 fL / max. 380 cm Bildbreite
Candela pro m² 203 cd/m²
Ausstattung (Extras) Full HD 1080P kompatibel
Freeze
Eco Mode
Automatische und manuelle vertikale Keystone-Korrektur
Kensington Slot
Gamma-Korrektur
Dynamische Irisblende
Digitaler Bild Shift
Overscan Einstellbar
Garantie -
Im Vergleich
Ansi-Lumen:
18 Gewicht:
91
Kontrast:
16 dB: 0
Schwarzwert:
100 Stromverbra.:
75
Bild Gesamtpunkte:45 Projektor Gesamtpunkte:0
Beliebtheit Top 100
12 Beliebtheitspunkte 16 Beliebtheitspunkte 10 Beliebtheitspunkte 17 Beliebtheitspunkte 14 Beliebtheitspunkte 13 Beliebtheitspunkte
Punkte:
13
Platz: 64 (Von: 594)
Im Test

Note: „ausgezeichnet“ (1,3);
Preis/Leistung: sehr gut
Ausgabe: 7-8/2009 online
Zu beachten USA Modell ist der Sharp XV Z15000.
Baujahr 2009 Nicht aktuelles Modell // Letzte Daten Änderung: 2012-10-29
Daten Reparatur Werkstatt
Sharp Kontakt
Prospekt deutsch
Bedienungsanleitung deutsch (11.54 MB)

Händler Angebote

Autor: Bernhard 28.10.12 Meinung schreiben.
4.5 Sterne Tolles Teil
Habe über die Jahre Erfahrungen mit LCD, CRT (Sony) und zuletzt einem Epson TW-700 gemacht. Allerdings fehlte es mir immer etwas an Kontrast und Schärfe. Der Sharp ist mein erster DLP. Ich habe ihn vor 1/2 Jahr gebraucht beim Händler für 700€ gekauft. Ich konnte den Sharp mit anderen Full-HD Beamern vergleichen und hatte den Eindruck, dass ich selbst für einen Preis von mehr als 2000€ kaum ein besseres Bild geboten bekommen könnte. Ich schaue bisher kein Full-HD von BD aber HDTV (720p und 1080i) sowie DVD und DVD-HD. Obwohl ich immer etwas Umgebungslicht an habe (Wohnzimmer eben), ist der Bildeindruck selbst im ECO-Mode deutlich knackiger und kontrastreicher als z.B. beim TW-700. Ausserdem ist der XV-Z18000 im ECO-Mode schön leise. Einzig der Zoombereich ist für mich ein Schwachpunkt, da war der TW-700 deutlich flexiebler. Ich bin mit diesem tollen Teil aktuell jedenfalls sehr zufrieden!
Autor: Breidbach 07.10.12 Meinung schreiben.
5 Sterne Herr
Als das der Sharp neu heraus kaufte ich mir ihn sofort er hatte mich damals in allen Punkten überzeugt. Sein Kontrast und seine Schärfe sind der Wahnsinn. Im Full HD überzeugt er durch seine felxible Bildgestaltung in Helligkeit und Bildtiefe. Die dynaimsche Irisblende ist ein und ausschaltbar was sehr praktisch ist.
Autor: tommy 28.06.10 Meinung schreiben.
4.5 Sterne super projektor
ich habe mich nach langem umschauen auch für den sharp entschieden nachdem ich ihn bei media star live gesehen habe und ich muß sagen ich bin total begeistert
die minus punkte die hier angesprochen wurden kann ich nicht bestätigen.
der sharp hat ein super scharfes bild und selbst mit etwas restlicht im raum ein sehr detailreiches bild.
der schwarzwert ist auch im ecu modus sehr gut und ich habe noch nie so einen leisen projektor erlebt
zugegeben der aufstellradius ist etwas begrenzt aber wer wie ich die möglichkeit hat ihn zu nutzen kann ich den projektor nur empfelen!
Autor: Kalle 15.05.10 Meinung schreiben.
3.8 Sterne Mondpreis
Ich habe den Sharp mit hohen Erwartungen zum Testen nachhause bekommen.
Die UVP ist ein Marketinggag, aber das ist ja mittlerweile bekannt.
Die Verarbeitung, Optik und Ausstattung sind für den Preis konkurrenzlos lächerlich.
Ich hatte einen der ersten (wohl mit der ersten Firmware) und die Blende arbeitete sehr störend und sichtbar.
Der Lüfter war mir zu lauft und das Gehäuse machte einen billigen und klapprigen Eindruck.
Der fehlende LS und die nicht fernbedienbare Optik gaben mir den Rest.Er ist unflexibel und sieht aus wie ein halbherzig umgebauter Präsentationsbeamer (da ist Sharp heutzutage eher zuhause).
Das Bild wirkte im Vergleich zu meinem JVC HD350 (zeitgleich zuhause) flau.

Alles in allem, war/bin ich als ehemaliger DLP-Fan (hatte früher einen Toshiba MT-5, NEC HT1000, Optoma H79) schwer enttäuscht.
Die DLP-Technik hat arg an Boden verloren und der Versuch dies mit der schlechten Autoiris zu vertuschen ist deutlich in die Hose gegangen.

Finger weg, selbst 2500 Euro Neupreis sind zuviel für das Gerät!
Autor: crazy kong 20.06.09 Meinung schreiben.
4.5 Sterne Das sollte man schon wissen
Hallo,
es gibt auch Minuspunkte, schreibt nur keiner was mich verwundert.
- deutliche Bewegungsunschärfe, ok haben fast alle Beamer.
- kein Netzschalter.
- grottenschlechte Fernbedienung ohne Licht ( in meinem Heimkino ist es dunkel ).
- schwaches Menue mit wenig Einstellmöglichkeiten.

Preis/Leistung gegenüber UVP: bestenfalls befriedigend,
aber der UVP ist zum Straßenpreis eh nur ein Mondpreis

Gruß
Crazy Kong
Autor: Martin 14.06.09 Meinung schreiben.
4.8 Sterne Stellt alles vergleichbare in den Schatten
Ich habe den Beamer bei einer Präsentation von Mediastar gesehen. Als Vergleich gab es einen Full HD von Viewsonic, Samsung SP A 800B, Benq W20000, Epson TW 5000 und Epson TW 3800.

Der Sharp war in allen Bereichen (Schärfe, Bildruhe, Farben, Kontrast) um längen besser als die anderen BEamer.

Nur zur Info: Der Samsung Beamer war mein persönlicher Heimkinobeamer mit dem ich bis dato immer zufrieden war.

Es war schon ein Schock teilweise zu sehen wie schlecht das Bild im Vergleich zu dem Sharp war und das mit den grundseinstellungen des Sharp !!

Ich habe mich gestern spontan entschieden den Sharp zu kaufen, allerdings auch zu einem guten Preis.

p.s. Nachteil beim Sharp ist jedoch der fehlende Lens Shift und der kleine Aufstellungsradius.